Suche
Sie befinden sich hier:
TCM-Forum » Pinnwand » Zhineng Qigong Selbstheilungsseminar
 
Thema: Zhineng Qigong Selbstheilungsseminar 
Marlena23.10.2017 um 20.36 | antworten und zitieren 
Beitrag #1

an Marlena
Vom 17. bis 19. November findet das Zhineng Qigong Selbstheilungsseminar "Heilen mit Tönen - Körper in Balance mit Zhineng Qigong" mit Meister Ning Jianxiong aus China statt.

Zhineng Qigong ist eine in den 80er Jahren entstandene ganzheitliche chinesische Selbstheilungsmethode, welche neueste Erkenntnisse der modernen Wissenschaft mit der Weisheit alter Qigong Systeme und traditioneller chinesischer Medizin (TCM) zusammenbringt. Sie ist auf der ganzen Welt durch Heilerfolge und wesentliche Verbesserungen bei chronischen und auch schweren Erkrankungen bekannt geworden.

Das regelmäßige Praktizieren hilft, das Immunsystem zu stärken, gesund zu bleiben, zu entspannen und Kraft und Energie zu tanken.

Aus Sicht von Zhineng Qigong beruht jegliche Art von Krankheit und Unwohlsein darauf, dass das Qi im Körper nicht gut organisiert ist. Grundsätzlich gibt es nur zwei Störungen bei körperlichen Disharmonien: Entweder ist das Qi im Körper blockiert oder es ist nicht ausreichend und in Fülle vorhanden.
Einen gesunden Körper zu fördern bedeutet also, das Qi und Blut im Körper frei, normal und reichlich fließen zu lassen.

Ning Jianxiong ist ein sehr renommierter Lehrer und Heiler aus China und unterrichtet international, in Europa, den USA und Hawaii.
Nachdem seine Mutter an Krebs starb als er 19 Jahre jung war, begann für ihn eine Suche nach Methoden der Selbstheilung und er entwickelte den tiefen Wunsch Menschen bei ihrer Heilung zu unterstützen.

Er war 6 Jahre im Huaxia Zhineng Qigong Centre - dem größten medikamentenfreien Krankenhaus Chinas - als Heiler und Lehrer tätig und behandelte tausende Menschen mit teils schweren Krankheiten, wie Krebs, Parkinson, MS ect., wobei er sehr gute Heilungserfolge hatte.

Durch die Verbindung seines Wissens aus der TCM und Zhineng Qigong mit einem uralten Klangheilungssystem zur Harmonisierung der Organe, hat Ning bereits vielen Menschen weltweit helfen können.
 
Marlena23.10.2017 um 20.38 | antworten und zitieren 
Beitrag #2

an Marlena
"Heilen mit Tönen - Körper in Balance mit Zhineng Qigong"
17. bis 19. November 2017

Kursinhalt

In diesem Kurs geht es um die Aktivierung der Selbstheilungskräfte mithilfe verschiedener Körper- und Meditationsübungen, sowie der Arbeit mit speziellen traditionellen Tönen zur Heilung und Harmonisierung der inneren Organe (Sound Healing).
Wir werden uns mit den Grundbausteinen von Gesundheit und den Ursachen von Krankheit befassen, und ein tieferes Verständnis unseres Bewusstseins und seiner Bedeutung für unsere Gesundheit und unser Leben entwickeln.
Anhand wichtiger Grundlagen der TCM werden wir die Wechsel-beziehungen zwischen unseren Organen beleuchten und werden fünf kraftvolle Körperübungen erlernen, mit denen wir Qi und Blut im Körper ausbalancieren können. Meist haben wir zu viel Qi im Ober-körper und weniger im unteren Teil des Körpers, wodurch Blockaden entstehen, die Ursache verschiedenster Erkrankungen sind.
Durch Übungen zur gezielten Stärkung und Öffnung des unteren Rückens und der Beine, entsteht wieder ein Energiegleichgewicht zwischen Ober- und Unterkörper. Kombiniert mit den Tönen für Lungen und Leber, bewirken diese Übungen, dass das Qi wieder frei nach unten fließen und unsere Basis stärken kann.
Krankheiten und Blockaden lösen sich natürlich auf, wir sind verbunden mit Himmel und Erde.


Für Wen?

Dieser Kurs richtet sich an Anfänger wie Fortgeschrittene gleichermaßen. Profitieren können insbesondere Menschen mit:

- Herzerkrankungen
- chronischen Schmerzen und Schwäche in Beinen/Lendenwirbelsäule
- Arthrose der Hüften und Knie
- Osteoporose
- Schlaflosigkeit
- Lungenproblemen
- Erkrankungen der Leber
- Immunschwäche
- Verdauungs- und Darmproblemen
- Erkrankungen des Nervensystems (MS, Parkinson...)
- Krebserkrankungen
- emotionalen Problemen



Info und Anmeldung:

Marlena-Pauline Hajek, Tel.: 05681-5564, E-Mail: marlena.hajek@freenet.de

oder unter:
www.zhinengqigong-deutschland-ev.de

 
 
Antwort schreiben 
zurück zur Übersicht